Sport und Umwelt

Im Kampf gegen den Plastikmüll im Meer… mit dem Kayak!

Plastikmüll im Meer nachhaltiger Sport

Plastikmüll im Meer – Anfang Juli haben wir einen wunderschönen Ausflug mit dem Kayak von dem menorquinischen Dorf Fornells nach Cala’n Tosqueta unternommen. Inspiriert von Stephan Horch und seinem „Cleanriver Projekt“, sammelten wir Plastikmüll (siehe Beitragsbild) in dieser einsamen und idyllischen Bucht. Ein Segelboot und die kleine Insel „Illa d’en Tosqueta“ waren die einzige Zeugen.

Wie WWF berichtet, versinken unsere Ozeane und Meer im Plastikmüll. Das Problem ist enorm und egal wo du hinfärhst, ist es äußerst wahrscheinlich einen Plastikdeckel, eine Plastikflasche oder eine Plastiktüte entweder im Meer oder am Strand zu finden.

Kajak fahren ist eine meiner Lieblingssportarten. Es ist nicht nur nachhaltig, sonder auch mit extrem schönen Kulissen verbunden. Wir können unsere sportliche Aktivität genißen und einen Beitrag dazu leisten, dass die Meere und Flüsse sauberer werden. Ich möchte euch ermutigen das zu testen. Das Gute Gefühl ist garantiert! Müllsammelakion an mich senden: Ich veröffentliche sie gerne.

Vielen Dank für die Inspiration Stephan!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.