Sportartikel

Die Kraft des Holzes: Sportgeräte von EDELKRAFT

EDELKRAFT steht für nachhaltige und qualitativ hochwertige Sportgeräte, die speziell entwickelt wurden um Fitnessübungen mit dem eigenen Körpergewicht durchzuführen.

Einige Merkmale dieser Marke sind: Umweltschonende Materialien, kurze Transportwege und erstklassige Funktionalität.
Hergestellt werden diese natürlichen Sportprodukte von kleinen Familienbetrieben in Deutschland.

Für die Produkte werden ausschließlich nachhaltige, plastikfreie Materialien verwendet.

GESCHICHTE UND GRÜNDERINNEN

EDELKRAFT ist aus der Erkenntnis heraus entstanden, dass ein verantwortungsvoller Umgang mit der Tierwelt und der Natur, sowie ein nachhaltiger Lebensstil auch im Freizeitbereich Sport möglich ist.

Um einen klaren Kontrast zur Massenware zu setzen, gründeten Georg und Kathi im Oktober 2016 EDELKRAFT. Flo bringt von Anfang an sein Know- How im Bereich Fotografie mit ein. Oke ist als Ingenieur seit Ende 2017 mit dabei.

Die vier FreundInnen vereinen ihre Leidenschaft zum Sport mit ihrem Interesse am Umweltschutz und am nachhaltigen Leben.

Kathi, Oke, Georg und Flo

GANZHEITLICH NACHHALTIG

Im gesamten Produktlebenszyklus achten Kathi, Georg, Oke und Flo auf Nachhaltigkeit. Sie sorgen dafür, dass die Produkte sehr langlebig und hochwertig sind und den hohen sportlichen Anforderungen vollständig gerecht werden.

Nachhaltigkeit heißt für die Vier außerdem kurze Transportwege und faire Arbeitsbedingungen zu gewährleisten. Deshalb produzieren sie in Deutschland und nutzen zertifiziertes Holz aus der Region.

Das verwendete Holz von EDELKRAFT ist FSC- oder PEFC-zertifiziert. Diese Zertifikate garantieren, dass die entsprechend ausgezeichneten Wälder nach hohen Umweltschutzrichtlinien nachhaltig betrieben werden.
Das Holz der EDELKRAFT- Produkte wird von kleinen Familienbetrieben in Mittel- und Süddeutschland verarbeitet. Mit diesen stehen sie in einem engen persönlichen Kontakt, wodurch sie eine hohe Transparenz, kurze Transportwege, faire soziale Strukturen und Arbeitsbedingungen gewährleisten können.

Die Holzproduktion der Produkte ist außerdem vollkommen klimaneutral.

Das verwendete Holz von EDELKRAFT ist FSC- oder PEFC-zertifiziert

PRODUKTVIELFALT
Im Laufe der Jahre ist ein vielseitiges Produktsortiment entstanden: Minibarren, Springseil, Triggerstab, Bauchtrainer, etc.

Für die EDELKRAFT Springseile wird Baumwolle verwendet. Diese wird in Spanien angebaut und ebenfalls dort verarbeitet. Innerhalb der EU wird lediglich in den Ländern Spanien und Griechenland Baumwolle angebaut.

Für die EDELKRAFT-Sportprodukte verwenden sie den nachwachsenden Rohstoff Naturkautschuk. Er wird aus dem weißen Saft des Kautschukbaums (gummi arabicum) gewonnen und zu Naturgummi weiterverarbeitet. Damit können sie auf synthetischen Gummi aus Erdöl verzichten.

Für die Gewinnung des Naturgummi’s wird die Rinde des Kautschukbaumes angeritzt, sodass die weiße Flüssigkeit hinausfließt und weiterverarbeitet werden kann. Auf diese Weise kann der Baum 40 Jahre lang als Rohstofflieferant dienen. Die größten Anbaugebiete befinden sich in Indonesien und Thailand.

Naturgummi ist nicht nur ökologischer als synthetische Alternativen, er hat auch bessere Materialeigenschaften, wie z.B. Antirutsch.

ZUM SHOP

Übrigens! Du kannst diese Sportgeräte auch HIER KAUFEN

TEILEN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.